Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Kunst


Das Fach Kunst wird an unserer Schule in den Jahrgängen 5, 6, 8, sowie ein halbes Jahr in der 9. Klasse unterrichtet. Hierbei steht die Förderung und Entwicklung des bildhaften Denkens und der Vorstellungskraft im Vordergrund. Dies geschieht mittels der klassischen Kunstgattungen Grafik, Malerei, Plastik und auch der Architektur im Bereich des Modellbaus sowie in Teilen der Fotografie. In jedem Jahrgang werden auch begleitend Werke der Weltkunst betrachtet und beschrieben.

 

Ab der 8. Klasse treten die Beobachtung der Natur und deren Darstellungsmittel wie zum Beispiel verschiedene Verfahren der perspektivischen Zeichnung und der Proportionslehre in den Mittelpunkt des Unterrichts. Auch Entwurf und Bau von Architekturmodellen gehören dazu. Ebenso wird zunehmend „Nach der Natur“ gezeichnet und gemalt.

 

In der Klasse 9 gehen wir über in die Vorbereitung des Kunstunterrichts der Oberstufe. Parallel zur Produktion von Kunst werden erste Schritte zur Interpretation von Kunstwerken aller Gattungen erprobt, um einen Überblick der Möglichkeiten zum Verständnis künstlerischer Ausdrucksformen zu erhalten.

 

Mit der Oberstufe ab Klasse 10 wandelt sich der Kunstunterricht dahingehend, dass sowohl die künstlerische Praxis als auch die Kunstwissenschaft einen Beitrag zur kulturellen Bildung leisten. Neben dem künstlerischen Schaffen in Grafik, Malerei und Plastik stehen die Methoden der Bildanalyse von Kunstwerken verschiedener Epochen und künstlerischer Intentionen.

 

Bei uns besteht die seltene Möglichkeit, Kunst als Leistungskurs zu wählen, was bedeutet, dass wir die praktischen und theoretischen Themen vertiefen können, wobei wir natürlich auch an die Vorgaben des Zentralabiturs gebunden sind. Hieran schließen sich Besuche von Museen an. Diese sind für unser Fach ebenso unerlässlich, um am Ende ein erfolgreiches Abitur absolvieren zu können.

 

Hier: Allgemeine Informationen zum Fach Kunst


 

Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter