Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Schüler helfen Schülern

Die Hausaufgabenbetreuung am KGL

Die Initiative ‚Schüler helfen Schülern’ wird inzwischen seit zehn Jahren erfolgreich angeboten. Unsere Hausaufgabenbetreuung als Lernzeit findet bei deutlich ausgeweitetem Platzangebot in einem wunderschönen, etwas abseits gelegenen großen Raum in der ersten Etage statt. Der organisatorische Rahmen entspricht quasi einer Schülerfirma.

 

Die pädagogische Leitung liegt bei Herrn Studiendirektor Falhs-Abels. Die Betreuungsteams (Tutoren) bestehen aus ausgewählten und unterwiesenen Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 bis 12 (ca. 4 bis 6 pro Tag). Zusätzlich – wenn irgend möglich – sind auch Lehrkräfte im Team. Pro Quartal gibt es eine Supervision, um die Situation in den betreuten Gruppen und auch die einzelnen betreuten Schülerinnen und Schüler zu besprechen.

 

‚Schüler helfen Schülern’ ist im Kern eine unterstützende Hausaufgabenbetreuung, bietet aber auch individuelle Hilfen wie z.B. Vorbereitungen auf Arbeiten, Referate usw. (peer-education).

 

Beratung und Hilfe (auch für Eltern) erfolgt gerne. Der pädagogische Leiter bietet dazu spezielle Termine auf Nachfrage an.

 

... und so ist die Hausaufgabenbetreuung organisiert:

 

Alle angemeldeten Kinder können am Mittagessen in der Mensa teilnehmen (bei dortiger wöchentlicher Voranmeldung, zur Zeit 3,30 €) und stoßen dann zur Initiative. Natürlich kann auch woanders oder im Betreuungsraum selbst gegessen werden.

 

Der Zeitrahmen der Hausaufgabenbetreuung: 13.30 Uhr bis 15 Uhr ( = Kernzeit ). Die eigentliche Arbeitszeit beginnt erfahrungsgemäß ab ca. 13.50 Uhr, also nach einer Mittagspause, aber das ist ganz individuell.

 

Die Finanzierung erfolgt über eine schriftliche Anmeldung. Dafür gibt es Formblätter mit weiteren Informationen. Die Anmeldung gilt jeweils für ein halbes Schuljahr und verlängert sich automatisch, falls nicht eine Kündigung (zwei Wochen vor Ablauf) erfolgt. Nach der Anmeldung bekommen die Eltern eine Anmeldebestätigung, aus der der Mitgliedsbeitrag für das kommende Halbjahr hervorgeht. Dieser kann dann auf ein Schülerkonto überwiesen werden.

 

Die notwendigen Unterlagen erhält Ihr Kind gleich zu Beginn des Schuljahres im Raum der Hausaufgabenbetreuung bzw. über die Klassenleitung. Aber auch im Laufe des Schuljahres ist eine Mitgliedschaft anmeldbar, natürlich je nach Gruppengröße. Platz ist für maximal 40 Schülerinnen und Schüler pro Tag.

 

Als Mitgliedsbeitrag erheben wir eine monatliche Pauschale in Höhe von 40,- € auf unser Schülerkonto; die in den letzten beiden Jahren gültige Regelung, nämlich exakt nach belegten Terminen abzurechnen, hat sich nicht bewährt – sie war zu kompliziert umzusetzen. Der Vorteil der neuen Pauschalregelung liegt darin, dass die Eltern nun flexibel die Teilnahme gestalten und je nach Bedarf die Termine ihrer Kinder im Laufe eines Halbjahres anpassen können. Die Mitgliedschaft läuft weiterhin ein halbes Jahr mit der Verlängerungsoption.

 

Anfragen wegen der Anmeldungen können jederzeit abgegeben werden. Das erfolgt am besten über eine Mail an den pädagogischen Leiter: info-gfa@t-online.de

 

Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter